Ornithologischer Experten Vortrag von Jürgen Schumann

WiedehopfDer Wiedehopf ist in Deutschland selten geworden, es gibt wohl nur noch 800 Brutpaare. Er ist daher auf den Schutz seines Lebensraums angewiesen. Wie das gelingen kann, wird im Vortrag über den Vogel des Jahres 2022 dargelegt. Jürgen Schumann ist ehemaliger Dozent der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Fach Biologie und gemeinsam mit Tobias Krause Autor des Buches: „Die Vogelwelt von Düsseldorf und Umgebung.“ Das Vogelbuch kann an diesem Abend für 15 NABU – Aliens in unseren Gewässern – Umgang mit invasiven gebietsfremden Arten

Experten Vortrag von Claus Bode

Eiertragendes Kalikokrebs WeibchenDie Globalisierung macht sich auch im Tierreich bemerkbar. Gewollt oder ungewollt werden gebietsfremde Arten in Gewässer eingeschleppt, wo sie vorher nicht vorhanden waren. Besonders tragisch ist es, wenn sich dadurch Arten ausbreiten, die die heimische Lebenswelt in den Gewässern beeinträchtigen. Dann spricht man von invasiven gebietsfremden Arten. Eine schon länger bekannte Problemgruppe in Gewässern sind die aus Nordamerika stammenden Krebsarten. Dort, wo amerikanische Krebse in Gewässern vorkommen, sterben innerhalb kürzester Zeit die heimischen Edelkrebse an der sogenannten Krebspest, einer Pilzerkrankung. Neben den bereits lange vorhandenen Kamber- und Signalkrebsen sind mittlerweile drei weitere Krebsarten in Düsseldorf aufgetaucht. Im Vortrag wird ganz allgemein auf die Problematik der invasiven gebietsfremden Arten wie auch im Speziellen auf das Vorkommen Amerikanischer Flusskrebse und deren Folgen für die Düsseldorfer Gewässer eingegangen.
Sie sind herzlich eingeladen hier in die Lutherkirche. Eine Anmeldung ist notwendig unter: E-Mail: NABU-Düsseldorf
Corona Regeln: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona Hygieneregeln des Landes NRW!
Eintritt frei – Spenden willkommen!