Bild von Frau Annette Helmuth

Mein Name ist Annette Hellmuth, geb. Bellmann. 1978 wurde ich in Düsseldorf geboren, im Paul-Schneider-Haus wurde ich getauft und in der Lutherkirche konfirmiert, ich fühle mich dieser Gemeinde von klein auf zugehörig und auch verantwortlich. Seit 2012 bin ich Presbyterin.
Im Rahmen meines Ehrenamtes gestalte ich als Diakoniekirchmeisterin gemeinsam mit dem Diakonie-Ausschuss ganz unterschiedliche Angebote für unsere Gemeindemitglieder, z. B. besondere Veranstaltungen, Ausflüge oder themenbezogene Gottesdienste. Es ist für mich wichtig, mit den Menschen in meiner Kirchengemeinde im Gespräch zu sein und an der Gestaltung des Gemeindelebens mitwirken zu können.
Im Ausschuss für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik beteilige ich mich, weil mir diese Themen inhaltlich sehr am Herzen liegen.
Im Gottesdienst übernehme ich gern das Lektorat. Außerdem arbeite ich in der Gemeindebriefredaktion mit. Dass Musik und Kunst in dieser Gemeinde viel Raum bekommen, schätze ich sehr.
Ich wohne in der Flehe, gemeinsam mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter, die seit August mit großer Freude unsere evangelische Kindertagesstätte auf der Fleherstraße besucht.
Als Neuropsychologin bin ich im Bereich ambulante schulische und berufliche Rehabilitation tätig und arbeite mit Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen daran, in ihrem beruflichen und privaten Alltag wieder besser zurecht zu kommen. Mein Glaube trägt mich durch meinen oft herausfordernden beruflichen und meinen privaten Alltag. Zurück